Edelobstbrennerei Stählemühle

Startseite » Stählemühle » Nuss-Spezialitäten Ihr Konto | Warenkorb | Kasse


 Nr. 267: Hegauer Walnussgeist von gerösteten Walnusskernen
Nr. 267: Hegauer Walnussgeist von gerösteten Walnusskernen
Zu diesem Geist aus reifen Münchhöfer Walnusskernen ist nun wirklich nicht viel zu sagen: knackig, nussig, ausgereift! Ein Spitzendestillat für besondere Gelegenheiten, destilliert nach überlieferter Rezeptur ausunseren eigenen, händisch geknackten, gut abgetrockneten, vollaromatischen Walnüssen.

Silbermedaille  der Destillata 2010
Urteil der Jury: »Sauber; feingliedrige, zart-nussige Aromatik in der Nase; am Gaumen ausgewogen und beständig; schlankes, durchaus harmonisches Produkt.«

Bronzemedaille „Das Goldene Stamperl“ 2010

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 214,28
75,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 485: Geist von der Piemonteser Haselnuss
Nr. 485: Geist von der Piemonteser Haselnuss
Als die Firma Manufactum vor zwei Jahren den Kontakt zu uns aufnahm und uns gebeten hat, aus einer bestimmten Haselnuss-Sorte aus dem Piemont ein Destillat herzustellen, waren wir anfangs gar nicht begeistert. Es gibt doch schon so viele Haselnuss-Spirituosen, von denen die wenigsten echte Geiste sind, dachten wir...
Dann kam ein kleines Päckchen aus Italien. Darin waren Haselnüsse, wie wir sie vorher noch nie geschmeckt haben! Wir haben unseren Augen nicht getraut, denn diese Nüsse der Piemonteser Sorte »Tonda Gentile delle Langhe« übertrafen alles, was wir bisher gekannt haben.
Die Haselnüsse (»Nocciole«) stammen von José Noé, einem Haselnussexperten aus der Nähe von Alba in den Piemonteser Langhe. Wir sind sofort über die Alpen gefahren und haben seine Betrieb besucht. (Falls Sie im Piemont einmal ein Hotel suchen, empfehlen wir den »Corte di Lecchio«, der nur ca. 2 km von José entfernt liegt – wundervoll!) Im Piemont erwartete uns eine Seelenverwandtschaft: Haselnussbüsche soweit das Auge reicht, teilweise an den Steillagen der Langhe, sorgfältig gepflegt und mit viel Leidenschaft bewirtschaftet. Und José ist ein Besessener, ein echter Freak, der sich der Tonda Gentile mit Haut und Haar verschrieben hat.

Der Weg zu einem echten Geist (also keiner Spirituose, bei der mit allerlei Aromastoffen nachgeholfen wird!) war dann dennoch sehr weit und mühselig. Es ging zunächst um den idealen Grad der Röstung, dann um die Mazerations-Methode und -Dauer, schließlich kam uns José noch mit einer speziellen Paste aus Haselnüssen zu Hilfe, für die er eine eigene Mühle entwickelt hat. Und nach über einem Jahr der Destillationsversuche war dann ein echter Geist – ausschließlich aus der Piemonteser Haselnuss – in der Flasche, auf den wir seither sehr stolz sind!
Ein großartiges Destillat zum Dessert, zu Süßspeisen oder zum Kaffee!

»Stark geröstete Haselnuss, crèmig-nussig, weich, saftig, sehr aromatisch, mittlere Dichte, die klaren, sauberen Aromen im Abgang bestätigend und verstärkend.«
(Schweizerische Weinzeitung, Nr. 06, Juni 2015)
 

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 242,86
85,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 674: Geist von der Kolanuss aus Burkina Faso
Nr. 674: Geist von der Kolanuss aus Burkina Faso
Auf die Idee, Kola-Nüsse zu destillieren kann nur ein eingefleischter Cola-Trinker kommen! Mea culpa – ich bekenne mich schuldig!
Tatsächlich wurde die Nuss des Cocastrauchs viele jahrzehnte lang zur Herstellung von Erfrischungsgetränken wie Coca Cola genutzt, bevor die Industrie auf das wesentlich preiswertere Koffein, das bei der Herstellung von entkoffeiniertem Kaffee als Abfallprodukt anfällt, ausweichen konnte. Extrakte der Kolanuss sind aber immer noch in einigen unabhängigen Cola-Rezepturen enthalten, wie auch in der Scho-ka-kola-Schokolade.
So wertvoll macht die Kolanuss neben dem Koffein auch das Theobromin, sowie die geschmacksgebenden Inhaltsstoffe, die die Nüsse in Afrika zu einem beliebten Genussmittel werden ließen. Die etwa walnussgroßen Samen, die leicht bitter, erdig und nussig schmecken, werden aufgebrochen, zerrieben und etwa eine Stunde lang gekaut. Dabei entfaltet das Koffein der Kolanuss eine durchaus wohltuende Wirkung, anders als beim Kaffeegenuss, nämlich ohne die Nebenwirkungen von Herzrasen und Nervosität. Das Koffein der Kolanuss wirkt verdauungsanregend und schmerzstillend – ganz zu schweigen von vielen Berichten über eine stark aphrodisierende Wirkung!
Also ein Grund mehr, dieses rare Destillat von der Kolanuss aus Burkina Faso einmal zu versuchen! Aber ganz abgesehen von den anregenden Effekten für die Libido hält dieser Geist auch eine Vielfalt von exotischen Aromen zwischen Nuss, Schokolade, Gerbstoffen, Kakao, Erde und Zimt bereit, die Liebhabern von Gewürzdestillaten ein Schmunzeln aufs Gesicht zaubern!

Lieferbar  – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 242,86
85,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 680: Geist von der Badischen Edelkastanie aus der Ortenau
Nr. 680: Geist von der Badischen Edelkastanie aus der Ortenau

Die Edelkastanie (Castanea sativa), auch Esskastanie genannt, ist der einzige europäische Vertreter der Gattung Kastanien (Castanea) aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Die Edelkastanie ist ein sommergrüner Baum und bildet stärkereiche Nussfrüchte. Diese Nussfrüchte – regional auch als „Keschtn“ oder „Maroni“ bzeichnet, bildeten im Mittelalter bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts in den alpinen Bergregionen ein Hauptnahrungsmittel der Landbevölkerung.

 

In Deutschland gibt es noch größere Esskastanienvorkommen in der Pfalz, im Taunus, der oberrheinischen Tiefebene und – Gottseidank! – im westlichen Schwarzwald. Am Ende des Hesselbacher Tals bei Oberkirch in der Ortenau befindet sich eines der größten zusammenhängenden Kastanienwaldgebiete Süddeutschlands.

Als ich im Herbst 2015 unsere Freunde Klaus und Christel Berger dort besuchte und eine größere Tour durch die Hesselbacher Wälder machen konnte, war ich vom feinen Duft, den der Inhalt der „Igel“, wie die Fruchtstände der Esskastanien mit ihren vielen Stacheln im Schwarzwald genannt werden, verströmte, so begeistert, dass ich über Möglichkeiten der Destillation von Esskastanien nachdachte.

 

Von Kollegen im schweizerischen Bergell wusste ich, dass sich die Stärke der Kastanien vergären lässt (dort wird ein Whisky-ähnliches Destillat aus den Maronen gewonnen, wie unsere fassgelagerte Edelkastanie, Nr. 688), war aber zunächst an einer wirklich typischen Transformation der Charakteristik von Kastanien im Destillat interessiert.

Daher haben wir über ein Jahr lang an einem Verfahren getüftelt, wie wir de Kastanien rösten, schälen und mazerieren können, um per Geist-verfahren ein absolut typisches Destillat aus den Badischen Edelkastanien herzustellen – d.h. also Stärke- und Getreidenoten, teigig-nussige Kastanie, rauchige Röstaromen, und brotig-würzige Ausformungen.

 

Der mühevolle Aufwand des Tüftelns, Röstens, Schälens, Vermahlens hat sich gelohnt: Dieser Geist aus den Hesselbacher Kastanien ist ein extrem intensives Geschmackserlebnis, das sich perfekt als Digestif oder Begleiter für Süßspeisen eignet. Eine absolute Rarität für Liebhaber besonderer Genüsse und nussiger Destillate.


Lieferbar – in exklusiver Geschenkhülse

 

Preis je Liter: Euro 271,43

95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 688: Badische Edelkastanie im Kastanienfass
Nr. 688: Badische Edelkastanie im Kastanienfass

Im Unterschied zu unserem klaren Edelkastanien-Geist (Nr. 680) haben wir dieses Destillat wie einen Whisky behandelt und ihm eine Fassreifung in zwei deutschen Kastanienholzfässern zugute kommen lassen.

Das ersten Fass aus deutscher Edelkastanie diente mit seinem starken Toasting für eine grundsätzliche Basis mit harmonischen Röstaromen, etwas Vanille, Karamell, während das zweite Fass, in dem wir zuvor einen süßen Single-Cask-Malzbrand ausgebaut haben, für das elegante Finishing zuständig war.

 

Das Ergebnis ist ein komplexes Geschmackserlebnis, das die nussigen Stärkenoten der gerösteten Edelkastanien mit der süßen Getreide-Aromatik eines Speyside-Whiskys vermählt. Ganz großes Kino für die Geschmacksknospen, exotisch und doch vertraut.

Unbedingtes MUSS in diesem letzten Jahr!


Lieferbar – in exklusiver Geschenkhülse

 

Preis je Liter: Euro 357,14

125,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 675: Geist von der Persischen Königspistazie »Akbari«
Nr. 675: Geist von der Persischen Königspistazie »Akbari«

Die im persischen Raum schon vor Jahrtausenden kultivierte „Akbari“-Königspistazie gilt aufgrund ihrer stattlichen Größe und ihres besonders fruchtigen, leicht marzipan-artigen Aromas als Nummer Eins unter den Edelpistazien. Der Legende nach befahl einst die Königin von Saba, dass der Genuss der Akbari-Pistazie ausschließlich Herrschern und Königshäusern vorbehalten sein sollte und erteilte ihrem Volk absolutes Verzehrverbot der Sorte. So entstanden Name und Mythos der „Königspistazie“, die unsere Berlner Freunde von »Shatoh« erntefrisch aus ursprünglichem Plantagenanbau kleiner Bauerngemeinschaften in der Gegend von Shiraz beziehen. Dort werden die Baumbestände seit vielen Jahrhunderten mit Setzlingen aus dem Saatgut der kultivierten Ursorte vermehrt, was für genetisch originalen Fortbestand und ein unverfälschtes königliches Aroma wie zu Zeiten Sabas sorgt.

 

Unser Geist besticht durch ein absolut typisches und charakteristisches Geschmacks- und Geruchbild von gerösteten Pistazienkernen, nussig, pikant, mit mandeligen Raffinessen – eine echte Alternative für alle Liebhaber von Haselnuss- oder Walnussgeisten!


Lieferbar – in exklusiver Geschenkhülse

 

Preis je Liter: Euro 242,86

85,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 265: Grüne Walnuss (»Johannistrunk«)
Nr. 265: Grüne Walnuss (»Johannistrunk«)
Unser Anwesen ist seit vielen Generationen schon eine Hochburg des Walnussanbaus. Über 20 alte Bäume wurden in weiser Voraussicht von unseren Vorgängern gepflanzt und über Jahrzehnte gepflegt. Sie bescheren uns heute jedes Jahr reiche Ernten und viel Material zum Experimentieren.
Für unseren Münchhöfer Johannistrunk ernten wir am 24. Juni die noch grünen Nüsse (juglans regia) am Baum und setzen diese nach gründlicher Reinigung zu einem Ansatz mit Kräutern an, der nach einer gewissen Zeit zum Ziehen abgetrieben wird.
Im klaren Nussgeist finden sich alle denkbaren Nussaromen, von den leichten Marzipannoten bis hin zu den kräftigeren Walnuss- und Mandeltönen, die dem Destillat eine außergewöhnlich herb-frische Harmonie verleihen. Als Liebhaber exklusiver Spirituosen sollten Sie Sich diese außergewöhnliche Rarität gönnen, die zu jedem Anlass einen extravaganten Genuss beisteuern kann!

Frühere Jahrgänge erhielten folgende Auszeichnungen:

Silbermedaille beim »Goldenen Stamperl 2008«
Urteil der Jury: »Sauber, dezente Frucht, gutes Aroma am Gaumen«


Leider vergriffen – bitte weichen Sie auf ein anderes Walnuss-Destillat aus!

Preis je Liter: Euro 170,00
85,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 266: Geist vom Hegauer Walnusskern-Trester
Nr. 266: Geist vom Hegauer Walnusskern-Trester
Wir können es nicht mit 100%iger Bestimmtheit sagen, aber wir gehen davon aus, dass dieser Geist aus Walnuss-Trester einzigartig auf der Welt ist.
Unsere Destillat-Spezialität wird aus den frisch ausgepressten Rückständen der Walnusskernöl-Gewinnung, dem sogenannten Nusstrester, destilliert. In der historischen Ölmühle Illingen lassen wir jedes Jahr unsere Hegauer Walnüsse zu einem traditionell kaltgepressten Walnussöl (siehe „Speiseöle“) verarbeiten. Die dabei anfallenden Presskuchen (Walnusstrester) werden anschließend 60 Tage lang in französischem Melasse-Alkohol mazeriert und schonend destilliert.
So entsteht dieses seltene Walnussdestillat, das eben nicht die öligen Aromen der Nuss-Fette, sondern den kernigen, reinen Geschmack der Walnuss abbildet.
Eine absolute Destillat-Rarität für Liebhaber und Laien – passend zu jeder Gelegenheit, ob als Apéritif oder Digéstif.

Frühere Jahrgänge erhielten folgende Auszeichnungen:

Silbermedaille bei der Destillata 2010
Urteil der Jury: Sauber; reintönige Aromatik mit elegant diskreten nussigen Noten; gute Präsenz und Balance am Gaumen; anhaltend und in sich stimmig.

Leider vergriffen – bitte weichen Sie auf ein anderes Walnuss-Destillat aus!

Preis je Liter: Euro 150,00
75,00 EUR Weitere Informationen


Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln) Seiten:  1 
   




   xt:Commerce © 2006 by mx