Edelobstbrennerei Stählemühle

Startseite » Stählemühle » Beeren-Edelbrände » Johannisbeere Ihr Konto | Warenkorb | Kasse


 Nr. 469: Trester vom Burgunder Cassis in Limousin-Eiche
Nr. 469: Trester vom Burgunder Cassis in Limousin-Eiche
Dieser Brand ist eine absolute Rarität, ein sensationelles Destillat, das nur durch einen Zufall zustande gekommen ist.  Bei einem Besuch eines französischen Saftproduzenten im Burgund im Sommer 2012 bewunderten wir bei einer Betriebsführung die Herstellung von Saft und Fruchtwein aus den berühmten Schwarzwälder Johannisbeeren, die den Cassis-Likör so berühmt machen.
Uns fiel der Trester auf, der Rückstand aus der Presse, der sich dort in riesigen Mengen in Großkisten stapelte.
Da eine Weiterverarbeitung dieses Tresters dort nicht vorgesehen war, kamen wir schnell mit dem Betreiber ins Gespräch und schmiedeten einen Plan – denn selbstverständlich lässt sich ein Beerentrester genauso vergären und destillieren wie ein Traubentrester!
Gesagt, getan, der Plan wurde umgesetzt, zwei Wochen später erhielten wir 1000 kg frisch gepressten Cassis-Trester aus dem Burgund! Das Ergebnis ist nicht nur extrem rar, sondern auch geschmacklich einer der Höhepunkte unseres Sortiments – vor allem weil wir den Brand einige Wochen lang in einem Fass aus französischer Eiche reifen lassen konnten. Dies führt einerseits zu einer extrem ausbalancierten Milde und Harmonie und andererseits zu einer originellen Komplexität, die zwischen fruchtigen Cassis-Nopten, typisch trestrigen Erd- und Nusstönen und den Aromakomponenten des Eichenholzes – also Vanille, Rauch, Karamell – mäandert und eine phantastische Verwirrung der Sinne stiftet!

Ein absolut eigenständiger, origineller Charakter,  wie man ihn so vielleicht noch nie geschmeckt hat!


Silbermedaille der Destillata 2013
Urteil der Jury: »Intensiv, komplex trestrig und von elegantem Holz perfekt ergänzt; wuchtig am Gaumen, langes Finale!«

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 357,14
125,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 272: Cuvéé aus schwarzen, roten und weißen Johannisbeeren
Nr. 272: Cuvéé aus schwarzen, roten und weißen Johannisbeeren
Während schwarze und rote Johannisbeeren allgemein sehr bekannt und omnipräsent sind, sind die weißen oder goldenen Varianten der Johannisbeere , die sich vor allem durch eine schön eingebundene frische Säure auszeichnen, noch eher unbekannt – insbesondere in der Verwendung als Brennobst für Destillate. Um Kenner auch an diese Spielart der Johannisbeere heranzuführen, die natürlich geschmacklich näher bei den roten Johannisbeeren als bei den schwarzen Ribisln liegt, haben wir 2015 erneut eine »preussische« Cuvée aus allen drei Sortenvariationen der Johannisbeere (Ribes) gewagt, dessen Ergebnis uns mehr als überzeugt hat. Die säuerlich-fruchtigen und filigranen Aromakomponenten der roten und weissen Beeren werden mit den erdig-nussigen Noten der schwarzen Johannisbeere vermählt und ergeben ein typisch beeriges Destillat, das sich perfekt für den Edelbrandgenuss an lauen Sommerabenden eignet!

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 111: Hegauer Cuvée: Waldhimbeer und Ribisl (unfiltriert)
Nr. 111: Hegauer Cuvée: Waldhimbeer und Ribisl (unfiltriert)
Eine Cuvée aus Himbeeren und Schwarzen Johannisbeeren? Wer macht denn so etwas?
Nun, die Erinnerung an den Beerensommer 2009 hat uns ursprünglich einmal dazu inspiriert. Viel Sonne und viel Regen, eine tolle Beerenernte aller Orten und dieser Duft, der tagelang die Brennerei erfüllt, ein Duft nach Kuchen, nach Desserts und Marmeladen und frischen Beerensäften. Und der späte, reiche Sommer 2013 hat uns zur Wiederholung dieses Experiments animiert!
Nur eine kleine Liebhabercharge dieser Cuvée haben wir gebrannt und unfiltriert gelassen, einen Hegauer Beerencuvée aus Ribisln und Waldhimbeeren, eine Mischung, die sicher gewöhnungsbedürftig ist, aber genauso vollmundig, beerig, waldig und das gesamte Spektrum der sommerlichen Beerenaromen abdeckt: Ein saftiger Körper mit kerniger Würze, wildfruchtig mit markanter Kräuternote und einer schönen Balance. Wenn es nicht schon jemand anderes gesagt hätte, würden wir sagen: So schmeckt der Sommer!

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 102: Liebenauer Ribisl
Nr. 102: Liebenauer Ribisl
Es ist ein Jammer, dass die deutschen Kleinbrenner Destillate aus der Schwarzen Johannisbeere in den letzten Jahren so fahrlässig vernachlässigt haben, besitzt doch der reine Brand aus den ribes negrum einen excellenten Geschmack, der ihn zu einer raren Edelbrand-Köstlichkeit macht. Ganz anders in Österreich, wo die Ribisl zu den exklusiven Liebhaber-Destillaten gehört und einen Spitzenrang unter den Obstbränden einnimmt. Deshalb haben wir unserem Brand, der es wirklich verdient, den alpenländischen Namen gegeben.
Unser schwäbischen Johannisbeeren kommen aus kontrolliert biologischem Anbau vom Nordufer des Bodensees, aus der Obstbauregion Tettnang/Meckenbeuren, nämlich aus Liebenau und wurden auch im Jahr 2012 von der Sonne reichlich verwöhnt, was sich im grandiosen Aroma dieses Brands niederschlägt. Typische Frucht im Duft, reife Beeren und ausgeprägte Cassisnoten mit dichter Struktur am Gaumen, langer Ausklang – der perfekte Brand für Liebhaber feinster Edelbrände.

Edelbrand des Jahres!
Destilllata 2011
Urteil der Jury: Reife, vollfruchtige Beerenaromatik, die keine Wünsche offen lässt; komplex, engmaschig und geschmeidig am Gaumen, anhaltend fruchtig auch im großen Finale!

Goldmedaille bei der Destillata 2012
Urteil der Jury: „Reizvoller, jugendlicher Typus mit frisch-grasigen Nuancen und Zitrus-Finessen; gut präsent und anhaltend fruchtig am Gaumen; kräftiges Finale.“


Goldener Preis der DLG 2011

Goldmedaille **** Premium Spirits Select International

Goldmedaille beim »Goldenen Stamperl 2008«
Urteil der Jury: »Sauber, schöne, typische, leicht süßliche Aromen, elegante, schlanke Frucht mit leichter Würze«

Silbermedaille der Destillata 2013
Urteil der Jury: »Rassiger Charakter; animierend duftige Beerennase!«

Prämierte Spitzenqualität – Silberner Preis der DLG 2008

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 270: »Träublesbrand« von der roten Johannisbeere
Nr. 270: »Träublesbrand« von der roten Johannisbeere
Ein Destillat aus Roten Johannisbeeren (Ribes rubrum), die man im Schwäbischen gerne „Träubles“ nennt, kann natürlich in puncto Aromenfülle, Kraft und Volumen nicht mit den viel griffigeren und leichter verständlichen „Ribisel“-Bränden aus schwarzen Johannisbeeren mithalten, dennoch ist der „Träublesbrand“ für uns immer wieder eine große Herausforderung – und für den Kenner ein interessantes Geschmackserlebnis, das man nicht verpassen sollte. An den Brennmeister stellt ein Brand aus roten oder weißen Johannisbeeren höchste Anforderungen, denn die subtilen, sommerlich-frischen Aromen und die leichte Säure der Beeren muss schonend ins Destillat übertragen werden. Die kühle Vergärung im Hochsommer und die schonende Destillation erfordert viel Geschick und Erfahrung. Und vor der Destillationskunst steht die Mühe der Ernte: Die Johannisbeeren werden händisch vom Strauch gepflückt, dann einzeln von Ihren Rispen befreit, gereinigt und eingemaischt!
So sind wir recht stolz auf dieses Destillat, das den Charakter der Raithaslacher „Träubles“ aus dem großen Beerengarten von Frau Müller typisch erfasst und zu einem fröhlichen, sommerlichen Beerendestillat bündelt!


Leider vergriffen!


Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 189: Wilde Schwarzwälder Felsen-Johannisbeere
Nr. 189: Wilde Schwarzwälder Felsen-Johannisbeere
Zugegeben, der Preis für dieses Destillat erlaubt ein kurzes Zögern und Innehalten. Aber die Frucht der Felsen-Johannisbeere ist so selten, dass wir ziemlich sicher sind, die einzige Brennerei zu sein, die ein Destillat aus der Ribes petraeum derzeit anbieten kann.
Die Felsen-Johannisbeere ist eine Unterart der Stachelbeergewächse, die mit der Alpen-Johannisbeere nah verwandt ist und nur in voralpinen Höhenlagen von ca. 900 m bis 2.000 m gedeiht. Sie wächst ausschließlich auf humosen Böden im Südschwarzwald, der Schwäbischen Alb, den Vogesen und den Zentralalpen – auf kalkarmem Gestein.

Unsere Früchte stammen von einem hochgelegenen Fundort im Südschwarzwald und wurden an drei Tagen im Sommer 2011 von Hand geerntet. Die Früchte schmecken stark säuerlich, was auch im Destillat deutlich spürbar ist, typisch nach Johannisbeere aber mit einer originellen, mineralischen Wildheit, die im Terroir begründet liegt.

Dieser Brand ist ein hocharomatisches Destillat für Liebhaber von Raritäten und Beerenbränden auf das wir extrem stolz sind!


Leider vergriffen!

Preis je Liter: Euro 250,00
125,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 271: Linzgauer Ribisl
Nr. 271: Linzgauer Ribisl
Wie das Schwesterdestillat aus Liebenau krönt auch dieser – etwas leichtere – Brand aus Linzgauer Schwarzen Johannisbeeren aus der Nähe des Klosters Salem das Erntejahr 2009 mit einem geschmacklichen Höhepunkt! Floral-lieblich an der Nase, mündet ein ausgereifter, klar strukturierter Körper mit fruchttypischer Cassis-Würze in einem langen, ausbalancierten Abgang. Ein perfekt eingebundener, harmonischer Brand, wie er typischer nicht sein könnte!

Goldmedaille bei der Destillata 2012
Urteil der Jury: „Reizvoller, jugendlicher Typus mit frisch-grasigen Nuancen und Zitrus-Finessen; gut präsent und anhaltend fruchtig am Gaumen; kräftiges Finale.“

Frühere Jahrgänge erhielten folgende Auszeichnungen:

Destillata: Edelbrand des Jahres 2011!
Urteil der Jury: Reife, vollfruchtige Beerenaromatik, die keine Wünsche offen lässt; komplex, engmaschig und geschmeidig am Gaumen, anhaltend fruchtig auch im großen Finale!

Goldmedaille **** Premium Spirits Select International

Goldmedaille beim »Goldenen Stamperl 2008«
Urteil der Jury: »Sauber, schöne, typische, leicht süßliche Aromen, elegante, schlanke Frucht mit leichter Würze«
 
Leider vergriffen – wieder lieferbar ab Frühjahr 2013 -- bitte per e-mail vorbestellen!

Preis je Liter: Euro 210,00   
105,00 EUR Weitere Informationen


Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln) Seiten:  1 
   




   xt:Commerce © 2006 by mx