Edelobstbrennerei Stählemühle

Startseite » Stählemühle » Traube und Trester Ihr Konto | Warenkorb | Kasse


 Nr. 324: Gelber Muskateller vom Bodensee (Muscat Blanc)
Nr. 324: Gelber Muskateller vom Bodensee (Muscat Blanc)
Auf unsere Vorliebe für echte Traubenbrände – wohlgemerkt im Unterschied zu Trester- oder Weinbränden – haben wir schon an anderer Stelle hingewiesen. Wer wirklich auf sensorische Entdeckungsreise gehen möchte und ein unnachahmliches Aromenspiel zwischen Frucht, Süße, Blüte und Mineralien erleben möchte, der wird einen Brand von der ganzen Traube immer einem Grappa oder Brandy vorziehen. Leider stehen solche Brände nur allzu selten zur Verfügung – ein Umstand, den wir gerne ändern wollen.

2012 sind uns drei sensationelle Traubenbrände gelungen: Neben unserem Klassiker, dem Pinot Meunier, und dem Muscat bleu von der Bodmaner Kaiserpfalz haben wir auch einen gelben Muskateller aus den gräflich Bodman’schen Weinbergen am Ufer des Bodensees gebrannt, der keine Wünsche an einen moussierenden Traubenbrand offen lässt: Die Nase mäandert zwischen floralen Blütennoten, zimtiger Würze und frischem Zitrus, am Gaumen setzt sich der namensgebende Muskat und die fruchtig-süße Traube durch, während der Nachhall unendlich lange und würzig ausklingt.
Glauben Sie uns: Haben Sie erst einmal einen solchen Traubenbrand gekostet – Sie werden immer dabei bleiben!

Silbermedaille der Destillata 2012
Urteil der Jury: „Reizvolles Aromenspiel kräftiger Muskataromen, intensiver Zitrustöne und moosiger Anklänge; süßlich; anhaltender Abgang mit leichtem Bitterl.“

Silberner Preis der DLG 2012

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 242,86
 
85,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 126: Traubenbrand vom Pinot Meunier
Nr. 126: Traubenbrand vom Pinot Meunier
Warum Sie einen Traubenbrand trinken sollen? Warum keinen Trester- oder Weinbrand? Ganz einfach: Weil ein  Traubenbrand so viel besser ist – vielschichtiger, komplexer und vor allem fruchtiger ist!
Während Grappe, Trester- und Weinbrände als reine Abfallprodukte im Rahmen der Weinproduktion entstehen, gehört schon eine gehörige Portion Arbeit und auch der teure Rohstoff Traube dazu, wenn man einen Traubenbrand destillieren will.
Unser Brand vom Pinot Meunier wird aus händisch geernteten und gerebelten, vollreifen Trauben des Schwarzrieslings gewonnen, einer vielseitigen Rebe mit kleinen Trauben, die mit dem blauen Spätburgunder verwandt ist und große, duftige Weine, mit opulent pflaumenwürzigem Geschmack und wenig Tannin produziert. So entsteht ein Brand, der die fruchtige Frische der Traube mit der Komplexität des typischen Schwarzriesling-Bouquets verknüpft und sich über die Jahre hinweg immer harmonischer entwickelt.

Edelbrand des Jahres!
Destillata 2013
Urteilder Jury: »Intensiv-aromatisches Destillat mit Charakter; vielschichtig, interessant und angenehm frisch; zeigt auch am Gaumen Profil und Beständigkeit, perfekt gelungen!«

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 271,43
 
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 64: Pinot Meunier aus dem Limousin-Eichenfass – VR
Nr. 64: Pinot Meunier aus dem Limousin-Eichenfass – VR
Zu diesem Brand muss man nicht viel sagen. Nur so viel: Wir sind uns sicher, dass dieses Destillat – auch in der drittten Auflage – zum Allerbesten gehört, das wir je abgefüllt haben.
Ein Brand aus unserer eigenen Pinot Meunier Traube (also kein Weinbrand, sondern ein waschechter Traubenbrand), 4 Jahre lang im Fass aus Limousin-Eiche gereift, dabei um mehr als ein Viertel geschrumpft (der so genannte „Anteil der Engel“, den wir ihnen auch gönnen!), extrem verdichtet, perfekt ausbalanciert, lang nachhallend, mit enormen Potential, kurzum: Weltklasse!
Ein Destillat, mit dem man nur die besten Tage seines Lebens feiern sollte!

Silbermedaille der Destillata 2013
Urteil der Jury: »Intensiv-aromatische Nase mit angenehmer Holznote und starkem Toasting; körperreich, süßlich und persistent!«

Silbermedaille der Destillata 2012
Urteil der Jury: »Kräftiges, sortentypisches Produkt mit würzigen Abrundungen und intensier Holznote, süßlich und vanillig.«

Silbermedaille der Destillata 2011!
Urteil der Jury: »Ausgeprägte Aromatik, füllig und anhaltend!«

Wieder lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 414,29
145,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 323: Muscat Bleu von der Bodmaner Kaiserpfalz
Nr. 323: Muscat Bleu von der Bodmaner Kaiserpfalz
Die Bodmaner Kaiserpfalz gehört zu den ältesten Weinanbaugebieten in Deutschland. HIer, tief im Süden, direkt am Ufer des Bodensees,  wurde im 9. Jahrhundert erstmalig der Spätburgunder gepflanzt.
Neben dem Spätburgunder halten die Gräflich Bodman’schen Weinberge aber noch einen weiteren Schatz bereit, nämlich die blaue Muskatellertraube, die sich wie kam eine andere Rebsorte für Destillate aus der ganzen, frischen Traube eignet.

Vor allem die mineralischen Bestandteile der Fruchtschale mit Ihrer moussierenden Würze und den zimtig-vanilligen Finessen machen den Brand aus der Muscat Bleu zu einem absoluten Highlight unseres diesjährigen Sortiments. Vergessen Sie Wein- und Tresterbrände, geben Sie Sich einmal der Verführung der ganzen, fruchtigen Traube hin und entdecken Sie die Kraft der Sonne und des Terroirs, eingefangen in selektierten, besten Trauben dieser Auslese!

Goldmedaille der Destilata 2013
Urteil der Jury: "Ausgerägt aromatische Traubennase mit feiner, typischer Muskatnote; angenehm würzige Finessen und gutes Volumen am Gaumen; kräftig und anhaltend im Abgang!"

Silbermedaille der Destillata 2012
Urteil der Jury: „Schön-fruchtiger Typus mit milder Muskatwürze und vanilligen Anklängen, dicht, kräftig und anhaltend fruchtig; harmonisches Gesamtbild.“


Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 242,86
85,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 546: Trester-Cuvée von Silvaner und Morio
Nr. 546: Trester-Cuvée von Silvaner und Morio
Und noch ein Tresterbrand – diesmal ein ganz anderer! Zum einen, weil die beiden Trestersorten für diesen Brand nicht vom Bodensee, sondern aus einem renommierten Pfälzer Weingut stammen, zum anderen weil wir einen experimentellen „Kreuzungstrick“ angewandt haben, der ein wunderschönes Ergebnis lieferte.
Es handelt sich hier um die gemeinsame Vergärung von zwei Rebsorten, die aber wiederum sehr direkt miteinander verwandt sind. Die Morio-Muskat-Traiube ist eine historische Kreuzung aus Silvaner und Gelbem Muskateller und liefert daher interessante Weine mit kräftigem Geschmack und ausgeprägtem Muskat-Bouquet, das wir in der Brennerei natürlich extrem schätzen. Die typische Morio-Aromatik sollte jedoch nicht „überparfümierte“ Muskatnoten betonen, sondern eine ausgewogene Mischung von kräftiger Säure, würzigem Pfeffer und Zitronen oder Holunderblüten abbilden.
Um genau diesem ausbalancierten Geschmacksideal näher zu kommen, haben wir den Morio-Trester mit dem „mütterlichen“ Silvaner (einer der Kreuzungs-Vorfahren) geradezu „inzestuös“ gemischt und gemeinsam als Cuvée eingemaischt. Dies bringt dem Dstillat eine große Eleganz und Feingliedrigkeit – mit schöner Frucht, ausgewogener Mineralität und leicht moussierenden Noten. Und so ist ein Tresterbrand entstanden, der als Digestif wirklich jede Mahlzeit krönt!

Lieferbar  – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 545: Tresterbrand vom Pfälzer Gewürztraminer
Nr. 545: Tresterbrand vom Pfälzer Gewürztraminer
Neu!
Beschreibung folgt!

Lieferbar  – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung


Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 542: Müller-Thurgau-Trester von der Insel Reichenau
Nr. 542: Müller-Thurgau-Trester von der Insel Reichenau
Wenn wir schon Trester brennen, dann tun wir das natürlich am liebsten mit unserer heimischen Traubensorte vom Bodensee, dem Müller-Thurgau. einer weißen Rebsorte, die von manchen selbsternannten Wein-Connaisseuren oft zu unrecht belächelt wird. Vom Thurgauer Rebforscher Hermann Müller in Geisenheim (Rheingau) erstmals gezüchtet gehört die Sorte zu einer der erfolgreichsten Züchtungen der Weingeschichte und hat sich – vor allem natürlich in Südbaden und am Bodensee – weit verbreitet. Und vor allem dort, wo die Reben auf wirklich guten Lagen stehen, lassen sich tolle trockene und halbtrockene Weine keltern, die so perfekt in unsere Landschaft passen.

Unsere Trauben kommen von solch einer Lage –nämlich direkt aus der Mitte des Bodensees von der Insel Reichenau. 2008 haben wir eine kleine Charge Trester vom Reichenauer Müller-Thurgau erhalten, die wir vier Jahre in unseren Kellern haben reifen lassen und 2012 auf die Flasche gezogen haben.
Ein charaktersistischer Vertreter dieser heimischen Traube, mit schönen Fruchtnoten und einer grasig-trestrigen Begleitung, eher auf der leichten, trockenen Seite – für Liebhaber von typisch-reintönigen Grappe!


Lieferbar  – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 614: Fragola-Traube vom Hohentwiel
Nr. 614: Fragola-Traube vom Hohentwiel
Neu! Einzigartige Rarität.
Die Fragola-Traube oder Fragolina ist eine klassische italienische Haustraube, die ihren Namen aufgrund des intensiven Erdbeeraromas, den die frischen Trauben ausströmen, erhält. Unsere winzige Liebhabercharge stammt aus händisch verlesenen Trauben des Weinguts Vollmayer am Hohentwiel.
Beschreibung folgt!

Lieferbar  – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 357,14
125,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 572: Trester vom Gailinger Weißburgunder
Nr. 572: Trester vom Gailinger Weißburgunder
Der Trester für diesen Brand stammt von einer absoluten Spitzenlage des Weinguts Markgraf von Baden, nämlich von der Gailinger „Rheinburg“, hoch oben über dem Hochrhein thronend.
Durch unsere freundschaftliche Beziehung zum Kellermeister und zum Vinothekar des Markgrafen von Baden, hatten wir das große Glück, im Jahr 2012 eine Fuhre Trester direkt im Anschluss an die Pressung für unsere Brennerei abholen zu dürfen.

Das Ergebnis der anschließenden Vergärung und Destillation ist ein ganz geradliniger, harmonischer und typischer Tresterbrand vom Weißburgunder. Die Traube stellt höchste Anforderungen an den Weinbau und sollte nur an idealen Südhanglagen, wie eben die Gailinger Rheinburg eine ist, angebaut werden, da die dünnhäutigen Früchte sehr vorsichtig zu behandeln sind. Dieser Trester besticht durch ein absolut ausgewogenes Verhältnis zwischen Säure, Frucht, Tresternoten und einem mineralischen Basiston, der ein extrem angenehmes Mundgefühl hinterlässt!

Ein Tresterbrand für wirklich jeden Anlass!

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 570: Sauvignon-Blanc-Tresterbrand von der Rheinburg
Nr. 570: Sauvignon-Blanc-Tresterbrand von der Rheinburg
Weingut Markgraf von Baden, Gailinger "Rheinburg" am Hochrhein
Beschreibung folgt!

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 571: Hagnauer Muskateller Trester im Akazienfass
Nr. 571: Hagnauer Muskateller Trester im Akazienfass
Jetzt kommen wir zur Königsklasse unserer Tresterbrände. Nicht nur, dass wir eine Trestercharge von Manfred Aufricht aus Hagnau, dem vielleicht berühmtesten Winzer vom Bodensee, ergattern konnten, zudem handelt es sich auch noch um die Rebsorte Gelber Muskateller, die aufgrund Ihres intensiv-komplexen Muskat-Bouquets natürlich zu den interessantesten Rebsorten für die Destillation zählt. Und das noch als einer der besten Jahrgänge aus einer der besten Bodensee-Lagen!
Und weil das alles nicht genug ist, haben wir den Brand auch noch in ein seltenes Akazienfass gelegt, das über das Holz – neben den typisch rauchigen Vanillenoten – auch süße, florale Aromen beisteuert, den Brand harmonisiert und abrundet, so dass hier ein Destillat entstanden ist, das wir schon fast nicht mehr als „schnöden „Tresterbrand“ vermitteln wollen, sondern eher als eine glückliche Fügung...
Der Tresterbrand von Manfred Aufrichts Muskateller eignet sich zu jedem Anlass, zu jeder Tageszeit, ist aber so charaktervoll, dass wir ihn am liebsten als Solitär-Getränk am Kaminfeuer, oder als Begleitung zu einer schönen Zigarre empfehlen. Er wärmt nicht nur den Magen, sondern auch das Herz!

Silbermedaille der Destillata 2013
Urteil der Jury: »Gut balancierte Trester-Holz-Aromatik mit typisch würzigen Komponenten; am Gaumen kompakt mit jugendlichen Pikanzen und feurigen Spitzen, die lange nachklingen!«


Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 414,29
 
145,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 469: Trester vom Burgunder Cassis in Limousin-Eiche
Nr. 469: Trester vom Burgunder Cassis in Limousin-Eiche
Dieser Brand ist eine absolute Rarität, ein sensationelles Destillat, das nur durch einen Zufall zustande gekommen ist.  Bei einem Besuch eines französischen Saftproduzenten im Burgund im Sommer 2012 bewunderten wir bei einer Betriebsführung die Herstellung von Saft und Fruchtwein aus den berühmten Schwarzwälder Johannisbeeren, die den Cassis-Likör so berühmt machen.
Uns fiel der Trester auf, der Rückstand aus der Presse, der sich dort in riesigen Mengen in Großkisten stapelte.
Da eine Weiterverarbeitung dieses Tresters dort nicht vorgesehen war, kamen wir schnell mit dem Betreiber ins Gespräch und schmiedeten einen Plan – denn selbstverständlich lässt sich ein Beerentrester genauso vergären und destillieren wie ein Traubentrester!
Gesagt, getan, der Plan wurde umgesetzt, zwei Wochen später erhielten wir 1000 kg frisch gepressten Cassis-Trester aus dem Burgund! Das Ergebnis ist nicht nur extrem rar, sondern auch geschmacklich einer der Höhepunkte unseres Sortiments – vor allem weil wir den Brand einige Wochen lang in einem Fass aus französischer Eiche reifen lassen konnten. Dies führt einerseits zu einer extrem ausbalancierten Milde und Harmonie und andererseits zu einer originellen Komplexität, die zwischen fruchtigen Cassis-Nopten, typisch trestrigen Erd- und Nusstönen und den Aromakomponenten des Eichenholzes – also Vanille, Rauch, Karamell – mäandert und eine phantastische Verwirrung der Sinne stiftet!

Ein absolut eigenständiger, origineller Charakter,  wie man ihn so vielleicht noch nie geschmeckt hat!


Silbermedaille der Destillata 2013
Urteil der Jury: »Intensiv, komplex trestrig und von elegantem Holz perfekt ergänzt; wuchtig am Gaumen, langes Finale!«

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 357,14
125,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 520: Trester vom Schwäbischen Holunderwein im Akazienfass
Nr. 520: Trester vom Schwäbischen Holunderwein im Akazienfass
Die hochkarätigen Auszeichnungen, die wir für dieses Destillat von internationalen Jurys erhalten haben, deuten schon an, dass hier etwas ganz Ungewöhnliches und Einzigartiges auf die Flasche gezogen wurde. Ein Fruchtweintrester vom Schwäbischen Holunder aus den Löwensteiner Bergen.
Genau wir bei den Weintrauben, lassen sich auch die Trester, also die ausgepressten Schalen von Beerenobst, vergären und durch Destillation zu einem Brand verarbeiten. Wir haben dies 2012 mit einer Tonne frisch gepressten Holunderbeeren so gemacht und waren schon während des Brennens hellauf begeistert. Ein guter Holunderbrand zeichnet sich durch eine „gezügelte“ Wildheit,  milder herbale Töne, parfümiert florale Noten und vor allem durch einen Hauch von Zartbitterschokolade aus. All dies wird beim Holundertrester noch durch leicht nussig-erdige Aromen ergänzt, die das Destillat ungeahnt komplex erscheinen lassen.
Um diese Komplexität noch weiter zu steigern, bauen wir den Brand anschließend in einem kleinen Fass aus Akazienholz aus, welches zur Harmonisierung und Unterstützung der fruchtig-süßen Destillatkomponenten beiträgt, etwas Vanille und Karamell hinzufügt und eine Vielschichtigkeit erzeugt, die uns schon fast unheimlich ist.
Eine Edelbrand-Rarität für Liebhaber von intensiven Fasslagerungen, die zum Besten gehört, das wir  bieten können!

Goldmedaille der Destillata 2013
Urteil der Jury: »Komplex-aromatisch, interessant und aussagekräftig; auch am Gaumen eindeutig und mit zarten Edelbitter-Schokolade-Tönen akzentuiert; sehr ausgewogen und beständig!«


Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 357,14
125,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 655: Rieslingbrand von Eva Frickes »Lorcher Schlossberg«
Nr. 655: Rieslingbrand von Eva Frickes »Lorcher Schlossberg«
Ganz neu im Sortiment!

Unsere Freundin Eva Fricke – unsere absolute Lieblingswinzerin aus dem Rheingau und neue Königin der Rieslinge – hatte uns schon seit langer Zeit eine kleine Charge Ihrer besten Trauben versprochen. Und dann erstmal jahrelang an der langen Hand verhungern lassen!
Aber 2015 war es dann tatsächlich so weit! Ein großartiger Jahrgang, eine gute Ernte – und dann musste alles ganz schnell gehen! Die am morgen gelesen Trauben kamen zur Kühlung aufs Trockeneis und dann ganz schnell im Auto an den Bodensee!
Wir haben die Traubenmaische (Achtung: kein Grappa, kein Trester, kein Weinbrand – sondern ein Traubenbrand!) schonend aber zügig vergoren und destilliert. Zu einem Traubenbrand, der überraschende Finessen zeigt! Neben den typisch fruchtigen Riesling-Noten mit schöner Frische und Zutrus-Anklängen gesellen sich nämlich moussierende, würzige Aromen, die diesen Traubenbrand zu etwas ganz Besonderem machen.
Leider ist die Charge äußerst klein und sehr exklusiv – ein Destillat für Liebhaber, Kenner und Sammler!
Liebe Eva – vielen Dank!

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung




Preis je Liter: Euro 357,14
125,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 627: Weinbrand vom roten Malvasier in Limousin-Eiche
Nr. 627: Weinbrand vom roten Malvasier in Limousin-Eiche
Ganz neu im Sortiment! – Unser erster „offizieller“ Weinbrand!

Seit vielen Jahren bedaure ich den Niedergang des Weinbrands, der in Europa leider immer mehr aus den privaten Hausbars und den Spirituosen-Karten der gehobenen Gastronomie verschwindet.
Der Weinbrand bietet im Vergleich mit den Tresterbränden und Grappe ein wesentlich vielschichtigeres und ausgewogeneres Destillat, das vor allem als Zigarrenbrand oder Solitär-Genuss am abendlichen Kamin unschlagbar ist.
Daher haben wir in den vergangenen Jahren viel mit der Destillation unterschiedlicher Weine experimentiert und sind schließlich – überraschender Weise! – bei einem einfachen Hauswein vom roten Malvasier hängen geblieben!
Das Destillat aus diesem etwa 6 Jahre alten Rotwein ergab im Jahr 2012 ein wundervoll harmonisches, ausgewogenes, voluminöses Destillat, das wir für 3 weitere Jahre in ein kleines Fass aus französischer Eiche gelegt haben.

Ein solches Destillat dann schließlich nach abgeschlossener Reifung aus dem Fass zu heben, ist dann (für den Schnapsbrenner) wie eine Geburt… Ist es ein Junge oder ein Mädchen? Weder noch, es ist ein Superstar, der jetzt schon großartige Aromenspiele liefert und mit einem Lagerpotenzial von bis zu 40 Jahren auch dann noch jeden Gaumen erfreuen wird, wenn ich schon lange nicht mehr da sein werde.

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung



Preis je Liter: Euro 357,14
125,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 388: Trester vom Reichenauer Müller-Thurgau aus dem Maulbeer
Nr. 388: Trester vom Reichenauer Müller-Thurgau aus dem Maulbeer
Ganz neu im Sortiment!

Nachdem unser klarer Müller-Thurgau-Trester ja am Bodensee zu den kulinarischen „Musts“ gehört, haben wir im Jahr 2014 eine kleine Charge dieses Destillats mit großer experimenteller Vorfreude in ein kleines Fässchen aus Mauleerholz gelegt. Wir erinnern uns: Maulbeerholz ist das einzige Holz, das eine stark wahrnehmbare Süße abgibt, leicht vanillig und harzig.
Das Ergebnis ist ein echtes Erlebnis für den Trester-Liebhaber – frisch-fruchtig wie der Müller-Thurgau und dank des Maulbeerfasses doch so vollmundig-voluminös und schwer.
Perfekt zur Zigarre, Pfeife oder anderem Rauchwerk!

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung



Preis je Liter: Euro 357,14
125,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 252: Reichenauer Spätburgunder aus dem Akazienfass
Nr. 252: Reichenauer Spätburgunder aus dem Akazienfass
Ganz neu im Sortiment!

Unsere Familie von Tresterbränden wird in diesem Jahr um einige Mitglieder reicher, so auch um dieses Baby, das wir im Winter aus dem Fass gehoben haben!
Unser beliebter und preisgekrönter Spätburgunder-Trester, die älteste Traube am Bodensee, abgerundet durch eine einjährige Reife in einem kleine Akazienfass.
Der erste Eindruck am Gaumen startet frisch, vegetabil, fruchtig und wird dann immer komplexer, raffinierter und voluminöser.
Ein wundervolles Destillat für Alle, die auch mal einen Abend allein auf dem Sofa verbringen wollen!

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung



Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 416: Cuvée aus Hegauer Kornelkirschen und Muscat Bleu
Nr. 416: Cuvée aus Hegauer Kornelkirschen und Muscat Bleu
Einzigartiger Cuvée aus Kornelkirschen und Blauen Muskateller-Trauben vom Bodensee.
Beschreibung folgt.


Leider vergriffen!

Preis je Liter: Euro 271,43
95,00 EUR Weitere Informationen

 Nr. 248: Tresterbrand vom Reichenauer Spätburgunder
Nr. 248: Tresterbrand vom Reichenauer Spätburgunder
Die Rebsorte Pinot Noir (oder auch Spätburgunder) ist eine der bedeutendsten Rotwein-Trauben, die als „Edelrebe“ gilt und Grundlage für die erlesensten Weine Europas bildet. Sie stammt in direkter Linie von einer Wildrebe ab und wurde vermutlich schon von den Römern angebaut. Auch nach Deutschland kam der Schwarzburgunder schon im frühen Mittelalter, und zwar nachweislich zunächst an den Bodensee, wo die Traube im Kaiserweingarten Karl III. in der Kaiserpfalz Bodman und in den umliegenden Kloster-Ländereien angebaut wurde, so auch auf der Insel Reichenau, die mit ihrem milden Seeklima inmitten des Bodensees geradezu optimale Bedingungen für den schwierigen Anbau dieser sensiblen Weinsorte bietet.
Für dieses Destillat haben wir den Trester eine Premium-Charge des grandiosen 2009er-Jahrgangs von der Reichenau ergattern können und einen Tresterbrand gezogen, der beweist, dass ein Grappa nicht immer nur dumpf und grasig schmecken muss. Der nicht vollständig ausgespresste Trester des Reichenauer Spätburgunders liefert zartgliedrige, feine Blütenaromen an der Nase und eine volle, runde Traube am Gaumen.

Leider vergriffen – bitte weichen Sie auf einen anderen Tresterbrand aus!

Preis je Liter: Euro 170,00
85,00 EUR Weitere Informationen


Zeige 1 bis 19 (von insgesamt 19 Artikeln) Seiten:  1 
   




   xt:Commerce © 2006 by mx