Edelobstbrennerei Stählemühle

Startseite » Stählemühle » Beeren-Edelbrände » 347 Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
 
Art.Nr.: 347
Nr. 347: Vorarlberger Heidelbeere vom Alpenrhein

Destillat Nr. 347:
Vorarlberger Heidelbeere vom Alpenrhein   

Bei unseren österreichischen Nachbarn gehört der „Schwarzbeerbrand“ zu den gängigsten Obstdestillaten. Während Brände aus Heidelbeeren in Deutschland fast gar nicht hergestellt und getrunken werden, genießt die Schwarzbeere vor allem in Tirol eine große Popularität – was neben einigen herausragenden Produkten leider auch auf mancher Ski-Hütte zu sehr zweifelhaften Qualität führt, davon konnten wir uns im letzten Winter in St. Johann bitter enttäuscht überzeugen! (Und ich hatte mich so auf einen echten Tiroler Schwarzbeerbrand gefreut!)
Das destillieren der eurasischen Form der Heidelbeere (Vaccinum myrtillus) stellt an den Brenner auch sehr hohe Anforderungen, ist es doch nicht leicht, der Maische das typische Hedekraut-Aroma des durchgängig blaugefärbten Fruchtfleisches zu entlocken. Nach eher bescheidenen Erfahrungen, die wir vor einigen Jahren mit Kultur-Heidelbeeren (Vaccinum corymbosum) aus Sibirien gemacht haben, sind wir diesmal über den Bodensee gefahren und haben echte Vorarlberger Heidelbeeren, die auf den sauren Böden des Alpenrheintals gedeihen und mit dem traditionellen Raffel, einem Blaubeerkamm, geerntet werden, importiert.
Eine extrem schonende Destillation mit zwei Geistkörben, die einjährige Reifung in unserem Keller und die Vermählung mit dem extrem weichen Wasser des Schwarzwaldes verleihen diesem Brand ein unwiderstehliches Aroma, das nach Wald, Berg, Beere und Heide  zugleich schmeckt.
Ein absolutes Muss für jeden Liebhaber außergewöhnlicher Brände – leider nicht ganz billig!

Lagerpotenzial: 1 – 10 Jahre
Trinkstärke: 42 % vol.
Flasche: 0,35 l
Erntejahr: 2012

Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 271,43


95,00 EUR



   




   xt:Commerce © 2006 by mx