Edelobstbrennerei Stählemühle

Startseite » Stählemühle » Steinobst-Edelbrände » 608 Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
 
Art.Nr.: 608
Nr. 608: Bühler Zwetschge aus dem Hesselbacher Tal

Nr. 608: Bühler Zwetschge aus dem Hesselbacher Tal

Im Unterschied zu unseren schwäbischen Hauszwetschgen, die zu den spätesten Zwetschgensorten zählt, ist die Bühler Hauszwetschge ein sehr wertvolle Frühsorte, die aus dem Ortenauer Herzland der Schwarzwälder Brennerei-Geschichte stammt und um die Mitte des 19. Jahrhunderts auf dem Thesihof in Kappelwindeck (bei Bühl) als Zufallssämling entdeckt wurde.
Die für diesen Brand verwendete Charge von Bühler Zwetschen stammt ganz aus der Nähe dieses ersten Fundorts, nämlich aus dem Hesselbacher Tal bei Oberkirch, das für seine günstigen Klimabedingungen – geschüttz in der zweiten Talreihe – bekannt ist.
Die Bühler Zwetschge ergibt ein eher frisch-fruchtiges Destillat, das sich am Gaumen nicht ganz so marmeladig-süß entwickelt wie die späten Sorten, sondern eher säuerlich-fruchtiuge Frische, florale Noten und zarte Mandelspitzen mitbringt. Wir sind sehr froh, dieses Destillat in einer kleinen Liebhabercharge in diesem Jahr erstmals anbieten zu können!
Ein typisches, badisches Zwetschgenwasser, das keine Wünsche offen lässt!

Lagerpotenzial: 3 – 30 Jahre
Trinkstärke: 42 % vol.
Flasche: 0,35 l
Erntejahr: 2013

Lieferbar  – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung

Preis je Liter: Euro 242,86


85,00 EUR



   




   xt:Commerce © 2006 by mx