Edelobstbrennerei Stählemühle

Startseite » Stählemühle » Raritäten und Spezialitäten » 642 Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
 
Art.Nr.: 642
Nr. 642: Brand von der Sizilianischen Kaktusfeige

Nr. 642: Brand von der Sizilianischen Kaktusfeige

Obstbrand-Rarität für Liebhaber und Jäger der besonderen Aromen!

Im Spätsommer letzten Jahres rief mich unser Freund und langjähriger Lieferant der großartigen „Moro“-Blutorangen aus Sizilien an und fragte mich, ob ich etwas mit Kaktusfeigen anfangen könnte … Kaktusfeigen?
Gemeint sind die extrem stacheligen Beerenfrüchte, bzw. Triebe des Opuntia ficus-indica, dem Feigenkaktus, der ursprünglich aus Mexico stammt. Diese Scheinfrüchte besitzen neben ihrem martialischen Äusseren, von giftigen Dornen, die einen unangenehmen Juckreiz auslösen bewehrt, ein äußerst schmackhaftes, süß-säuerliches Fruchtfleisch, das zudem wertvolle Inhaltsstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und einen extrem hohen Vitamin-B- und Vitamin-C-Gehalt aufweist. In Mexiko gehören Kaktusfeigen als Delikatessen zur Standardküche – und US-amerikanische Forscher haben nachgewiesen, dass der Verzehr der Früchte vor allem Katerbeschwerden nach einer durchzechten Nacht erheblich lindern sollen!

Ich hatte auch schon gehört, dass auch Schnapsbrenner in Norditalien, Südafrika und Namibia, die Kaktusfeige zu Branntwein verarbeiten und habe daher schnell zugesagt! „Schickt mir mal eine halbe Tonne nach Deutschland“ habe ich meinem sizilianischen Freund geantwortet und zwei Wochen später konnten wir die wertvolle Fracht einmaischen – bewaffnet mit dicken Gummihandschuhen und am Ende dennoch ganz schön gezeichnet durch die feinen Widerhaken der stachligen Genossen!
Das Aroma der Kaktusfeige (wie auch unseres Destillats) ist extrem interessant – zwischen süß-sauren Beerenaromen, leichten Zitrusnoten und frechen, exotischen Pikanzen am Gaumen. Für viele wird dieser Brand eine echte Überraschung sein – vielleicht werden wir öfter Mal den Lastwagen aus Sizilien bestellen müssen!
Leider ist die Herstellung jedoch sehr aufwendig, daher auch nicht das günstigste Destillat... aber jeden Pfennig wert!

Lagerpotenzial: 2– 12 Jahre

Trinkstärke: 42 % vol.

Flasche: 0,35 l

Erntejahr: 2015



Lieferbar – Exklusive Flaschenausstattung, inkl. Geschenkverpackung



Preis je Liter: Euro 357,14


145,00 EUR



   




   xt:Commerce © 2006 by mx